SchülerCoaching als Teil der Beratungsarbeit am Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau

Verfasserin: Frau Dr. Jutta Bickmann vom Werner-von Siemens-Gymnasium in Gronau

Ja – wir sind dabei! Beim Netzwerk Osnabrücker SchülerCoaching – als erste Schule in ganz NRW! Dieses ganz besondere, einzigartige Angebot unterstützt Schülerinnen und Schüler dabei, ihre persönlichen Ziele zu finden und diese zu realisieren. Und so geht das „bei uns in Gronau“:

Seit dem Beginn des Schuljahres 2016/17 gehört SchülerCoaching zum Beratungsangebot des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Gronau. Die gesamte Schulgemeinde – Schüler/-innen, Eltern und Lehrer/-innen – hat sich diese Maßnahme zur individuellen Förderung auf die Fahnen geschrieben: SchülerCoaching ist im Schulleitbild des Gronauer Gymnasiums verankert.

Der Förderverein unterstützt maßgeblich mit seinen finanziellen Ressourcen die Ausbildung von bisher zwei Coaches; zudem tritt die Sparkassenstiftung Westmünsterland als weiterer Sponsor auf. Mit Dr. Jutta Bickmann gibt es zurzeit einen zertifizierten Coach – mit Anette Suilmann befindet sich eine zweite Lehrerin in der Ausbildung bei Carola Heumann.

Ein Flyer, der allen Lehrkräften des Gymnasiums zur Verfügung steht, informiert Eltern und Schüler/-innen über das Angebot. Auf einem Abschnitt des Flyers kann man sein Interesse an einem Coaching bekunden – Frau Bickmann nimmt dann Kontakt zum Schüler/ der Schülerin und zu den Eltern auf. Da die zeitlichen Ressourcen für individuelles Coaching sehr begrenzt sind – zurzeit stehen jeweils zwei Plätze parallel zur Verfügung –, entscheiden mehrere Personen in Absprache mit Frau Bickmann über die Dringlichkeit der Coachings.

Das Coaching selber folgt dem bewährten Aufbau des Osnabrücker SchülerCoachings: Erstgespräch – in der Regel zusammen mit den Eltern –, eventuell eine PSI-Diagnostik. Es folgt der erste Coachingtermin nur zwischen Coach und Schüler/-in mit der Auswertung der Diagnostik und der Beschreibung der Veränderungswünsche. 5 – 8 Folgetermine schließen sich an, an denen der Coachee seinen Veränderungswunsch erarbeitet. Am Ende steht ein Abschlussgespräch zur Auswertung des Coachingprozesses, an dem die Eltern teilnehmen können, wenn der Schüler/ die Schülerin dies wünscht. Mit dem Ausfüllen eines Evaluationsbogens gibt der Coachee abschließend eine knappe, aussagekräftige Rückmeldung zum Coachingprozess, damit auch der Coach etwas dazulernt! Selbstverständlich gelten auch im Rahmen eines in der Schule stattfindenden Coachings, dass es vertraulich, freiwillig und auf möglichst gleicher Augenhöhe geschieht.

Bei sehr jungen Schülerinnen und Schülern finden die Coachingstunden wie andere Beratungsstunden auch innerhalb der Unterrichtszeit statt. Ältere Schüler und Schülerinnen absolvieren das Coaching zusätzlich zur Unterrichtszeit, in der Regel nachmittags.

Die Eltern werden gebeten und haben die Möglichkeit, über eine zweckgebundene Spende an den Förderverein des Gymnasiums einen Beitrag zur Refinanzierung der Coachingausbildung zu leisten und so dazu beizutragen, dass weitere Lehrkräfte als Coach ausgebildet werden können.

Werner-von-Siemens-Gymnasium aktuell: Gruppencoaching

Oje – Stau beim Coaching! Und jetzt?

Eine Menge Neuntklässler steckten seit Monaten in einem Motivationstief, das bei dem einen oder anderen schon Verzweiflungsattacken auslöste. Ihr Klassenlehrer fragte sich ebenso wie ihre Lateinlehrerin, wie man die Jugendlichen unterstützen kann, sich aus der Spirale von unguten Gedanken und Misserfolgen zu befreien und das Leben wieder feste in die eigenen Hände zu nehmen. Da half gar nichts – ein gemeinsamer Coachingprozess musste her! Und von dem kann man schlecht jemanden ausschließen, der zur Klasse gehört…

So hocken seit mehreren Wochen jeden Montag in der 7. und 8. Stunde 15 (!) Jungs mit ihrem Coach zusammen, teilen die Tätigkeit ihrer grauen Zellen miteinander, um Mottoziele zu entwickeln, Bilder zu beschreiben und so ganz persönliche Veränderungsprozesse in Gang zu setzen.

Nach ein paar „Sitzungen“ äußern die ersten, dass sie langsam das Gefühl bekommen, dass sich wirklich etwas ändern könnte…

Und die nächsten Schülerinnen und Schüler stehen schon in der Warteschleife – wer weiß, vielleicht wird Gruppen-SchülerCoaching in Gronau demnächst große Mode!


Zur Website des Werner-von-Siemens-Gymnasiums
www.wvsg-gronau.de

Zurück zum Seitenanfang